System- / Netzwerkadministratorin / System- / Netzwerkadministrator

71638 Ludwigsburg, 71638 Ludwigsburg
02.02.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007116541
System- / Netzwerkadministratorin / System- / Netzwerkadministrator

Polizeipräsidium Ludwigsburg

Germany

ludwigsburg.pp.vw.pers@polizei.bwl.de

Betreuung der Windows- und Linux-Server des Polizeipräsidiums Ludwigsburg Betrieb von Netzwerken und Administration von Switchen Backup von System und Daten Programmierung von Skripten Systemupdates Hardwarebetreuung, -überwachung (physikalische Hardware und virtuelle Instanz) Koordination der Netz- und Gebäudetechnik Anwenderbetreuung und Anforderungsanalyse Technische Begleitung bei baulichen Maßnahmen und Erstellung von Nutzungs­anforderungen Fachliche Leitung von Projekten Mitarbeit in polizeilichen Führungsstäben bei besonderen Einsatzlagen

Das Polizeipräsidium Ludwigsburg betreut mit seinen rund 1.800 Mitarbeitenden die Landkreise Böblingen und Ludwigsburg. In den insgesamt 65 Kommunen mit 10 Großen Kreisstädten leben auf einer Gesamtfläche von 1.305 km² über 911.000 Bewohner. Man spricht hier auch vom sogenannten „Speckgürtel®“ um die Landeshauptstadt Stuttgart. Zehn Polizeireviere, 30 Polizeiposten und die Kriminalpolizeidirektion Böblingen mit dem Kriminalkommissariat Ludwigsburg stellen die polizeiliche Grundversorgung sicher. Ein modernes Führungs- und Lagezentrum gewährleistet rund um die Uhr die Bearbeitung von etwa 120.000 Notrufen im Jahr. Der Kriminaldauerdienst ist ebenfalls 24 Stunden am Tag für die Bürger zu erreichen. Die Fachleute der Verkehrspolizeidirektion mit Sitz in Stuttgart-Vaihingen kümmern sich unter anderem um die am stärksten belasteten Autobahnabschnitte Deutschlands. Mit jeweils dezentralen Standorten in beiden Landkreisen vertreten, sind die Polizeihundeführerstaffel und die Spezialisten für Umwelt und Gewerbe. Insgesamt werden beim Polizeipräsidium Ludwigsburg jährlich rund 38.000 Straftaten und 29.000 Verkehrsunfälle bearbeitet. Beim Führungs- und Einsatzstab, Stabsbereich Technik, des Polizeipräsidiums Ludwigsburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als System- / Netzwerkadministratorin / System- / Netzwerkadministrator in der Laufbahn des gehobenen informationstechnischen Verwaltungsdienstes zu besetzen. Der Sachbereich Informations- und Kommunikationstechnik ist zuständig für die Informationstechnik des Polizeipräsidiums Ludwigsburg. Der örtliche Zuständig­keits­bereich umfasst die Landkreise Ludwigsburg und Böblingen. Der Dienstort befindet sich in Ludwigsburg. Ihr Aufgabengebiet: Sie sind in einem engagierten Team insbesondere für folgende Aufgaben verant­wortlich: Betreuung der Windows- und Linux-Server des Polizeipräsidiums Ludwigsburg Betrieb von Netzwerken und Administration von Switchen Backup von System und Daten Programmierung von Skripten Systemupdates Hardwarebetreuung, -überwachung (physikalische Hardware und virtuelle Instanz) Koordination der Netz- und Gebäudetechnik Anwenderbetreuung und Anforderungsanalyse Technische Begleitung bei baulichen Maßnahmen und Erstellung von Nutzungs­anforderungen Fachliche Leitung von Projekten Mitarbeit in polizeilichen Führungsstäben bei besonderen Einsatzlagen Aus dieser Aufgabenbeschreibung ergibt sich nachstehendes Anforde­rungs­profil: Nachfolgende Anforderungen sind zwingend zu erfüllen: abgeschlossenes Hochschulstudium (FH/DH/BA) in der Fach­richtung Informatik oder einem vergleichbaren Studiengang oder Studiengänge anderer Fachrich­tungen, wenn mindestens ein Drittel der im Studium erzielten Leistungspunkte nach den für Europa einheitlichen ECTS-Standards in Informatikmodulen erzielt wurden mindestens 3 jährige, der Fachrichtung entsprechender Berufserfahrung nach Abschluss des Studiums. Sofern diese Voraussetzung nicht vorliegt, ist eine vorläufige Einstellung im Tarifbeschäftigtenverhältnis nach dem TV-L möglich. fundiertes Fachwissen in der Administration von Windows Server- und Linux-basierten IT-Systemen, Schwerpunkt Enterprise-Umgebungen Kenntnisse und Erfahrungen in Netzwerk- und Internettechnologien Kenntnisse und Erfahrungen in Netzdiensten (DHCP, DNS, NTP, BOOTP, TCP/IP) Für diese Aufgabe sind wünschenswert: mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Administration von Windows- und Linux-Systemen praktische Erfahrungen in der Administration von Virtualisierungs-Produkten (Hyper-V, VMware) und SQL-Datenbanken Kenntnisse gängiger Programmier- und Skriptsprachen zur Automatisierung wiederkehrender Administrationsaufgaben Weiterhin erwarten wir: selbstständiges Arbeiten Verlässlichkeit, Teamfähigkeit und soziale Kompetenz hohes Maß an Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft Fähigkeit zum sorgfältigen, strukturierten und konzeptionellen Arbeiten analytisches Denkvermögen Bereitschaft für eine lage- und bedarfsorientierte flexible Arbeitszeitgestaltung Innovationsfreude, Interesse an technischen Neuerungen Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit Sprachkenntnisse Englisch in Wort und Schrift Kenntnisse über technische Abläufe im Telekommunikationsbereich sind vorteilhaft. Die Erlaubniserteilung zur Durchführung einer Sicherheitsüberprüfung ist Vorausset­zung für eine Einstellung. Wir bieten: Besoldung nach der Besoldungsordnung A im gehobenen Dienst (Eingangsamt A10 Landesbesoldungsgesetz BW, ggfs. auch höher) mit Entwicklungsmöglichkeiten bis Besoldungsgruppe A13. Für eine Einstellung in das Beamtenverhältnis auf Probe mit dem Ziel der Über­nahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit müssen die Voraussetzungen für eine Einstellung in das Beamtenverhältnis vorhanden sein. Soweit die erforderlichen Voraussetzungen für eine Verbeamtung noch nicht vorliegen - z. B. dreijährige Berufs­erfahrung bei einem IT-bezogenen Hochschulabschluss - wird die Mög­lich­keit zur vorläufigen Einstellung im Tarifbeschäftigtenverhältnis nach dem TV-L geprüft. In diesem Fall erfolgt die Vergütung zunächst in der Entgeltgruppe E9 TV-L. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit im Tarifarbeitsverhältnis beträgt 39,5 Stunden. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist. Gehen ent­sprechende Bewerbungen ein, wird für die Verwendung geprüft, ob den Teil­zeit­wünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen wir durch flexible Arbeitszeit­gestaltung im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Im Interesse der beruflichen Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen be­sonders erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Es steht ihnen frei, im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine eventuell vorliegende Schwerbehinderung oder Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen i. S. v. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX hinzuweisen, wenn diese Eigenschaft im Bewerbungs­verfahren besondere Berücksichtigung finden soll. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen Herr Erster Polizeihauptkommissar Frank Kanet, Leiter Stabsbereich Technik (Tel.: 07141/18-5150) und Herr Kriminal­haupt­kommissar Bernd Kienzle, Referent Sachbereich Informations- und Kommunika­tions­technik (Tel.: 07141/18-5190), gerne zur Verfügung. Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bevorzugt per E-Mail unter Angabe des Aktenzeichens VP-0305.3-01/2018-NVZ bis zum 02.03.2018 an ludwigsburg.pp.vw.pers@polizei.bwl.de oder ggf. schriftlich mit dem Hinweis „vertrauliche Personalsache“ an das Polizeipräsidium Ludwigsburg, Verwaltung, Referat Personal Friedrich-Ebert-Straße 30, 71638 Ludwigsburg Im Fall der schriftlichen Bewerbung übersenden Sie bitte nur Kopien (ohne Plastik­hüllen o. ä.), da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen vernichtet. Systemadministratorin Systemadministrator Netzwerkadministratorin Netzwerkadministrator Studium FH Cyberkriminalistin Cyberkriminalist Cyberkriminalität Cyberkriminalismus Bachelor of Arts Bachelor of Laws Bachelor of Science Bachelor Wirtschaftskriminalist Wirtschaftskriminalistin Wirtschaftsrecht Informatik Informatiker Informatikerin Diplom-Informatiker Diplom-Informatikerin Dipl-Informatiker Dipl-Informatikerin Dipl.-Informatiker Dipl.-Informatikerin Wirtschaftsinformatik Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin Diplom-Wirtschaftsinformatiker Diplom-Wirtschaftsinformatikerin Dipl-Wirtschaftsinformatiker Dipl-Wirtschaftsinformatikerin Dipl.-Wirtschaftsinformatiker Dipl.-Wirtschaftsinformatikerin

Öffentlicher Dienst

IT/ EDV Hardware & Netzwerke

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

71638 Ludwigsburg