Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

60313 Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
17.05.2018

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 007828186
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w)

Deutsche Nationalbibliothek

Germany

bewerbung@dnb.de

Aufgaben im Bereich des Projektmanagements, insbesondere Teilprojektleitung, Planung, Koordination und Steuerung der Aktivitäten in den unterschiedlichen Arbeitspaketen Evaluation existierender Technologien, Software-Komponenten und Dienste mit den Schwerpunkten Datenanalysen und Mustererkennung- sowohl solcher, die bereits im Rahmen der DDB im Einsatz sind, als auch solcher, die potentiell in Betracht kommen Anforderungsanalyse Erarbeitung von Umsetzungskonzepten im Rahmen der Arbeitspakete des Teilprojektes Zusammenarbeit mit den existierenden Facharbeitsgruppen und dem technischen Betreiber der DDB Abstimmung mit Aktivitäten innerhalb der Deutschen Nationalbibliothek, die für die technische Erweiterung der DDB relevant sind Koordinierung von Implementierungsarbeiten bei unterschiedlichen Entwicklungspartnern Evaluation und Abnahme von Entwicklungsergebnissen

Wir suchen für den Fachbereich Informationsinfrastruktur am Standort Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt 21 Monate befristet einen Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w) für das Gemeinschaftsprojekt »Deutsche Digitale Bibliothek« Kennziffer: 20/18/DDB/1168 Die Deutsche Nationalbibliothek sammelt, verzeichnet und archiviert alles, was in Deutschland in gedruckter und digitaler Form und im Ausland über Deutschland und in deutscher Sprache seit 1913 publiziert oder verbreitet wurde und wird. Dazu gehören auch alle in Deutschland veröffentlichten Notenausgaben und Musikressourcen. Sie hat einen Bestand von über 34 Millionen Medieneinheiten und bietet ihre Bestände und Dienstleistungen in den Lesesälen in Leipzig und Frankfurt am Main und, soweit rechtlich möglich, über das World Wide Web in digitaler Form an. Ihre Aufgaben Mitarbeit in der technischen Projektleitung der Deutschen Digitalen Bibliothek (DDB) im Rahmen des Sonderprojekts »DDB 2018 - Innovative Erweiterungen der DDB zur Ermöglichung fortgeschrittener Nutzungsszenarien« Aufgaben im Bereich des Projektmanagements, insbesondere Teilprojektleitung, Planung, Koordination und Steuerung der Aktivitäten in den unterschiedlichen Arbeitspaketen Evaluation existierender Technologien, Software-Komponenten und Dienste mit den Schwerpunkten Datenanalysen und Mustererkennung- sowohl solcher, die bereits im Rahmen der DDB im Einsatz sind, als auch solcher, die potentiell in Betracht kommen Anforderungsanalyse Erarbeitung von Umsetzungskonzepten im Rahmen der Arbeitspakete des Teilprojektes Zusammenarbeit mit den existierenden Facharbeitsgruppen und dem technischen Betreiber der DDB Abstimmung mit Aktivitäten innerhalb der Deutschen Nationalbibliothek, die für die technische Erweiterung der DDB relevant sind Koordinierung von Implementierungsarbeiten bei unterschiedlichen Entwicklungspartnern Evaluation und Abnahme von Entwicklungsergebnissen Ihr Profil abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) der Informatik, der Informationswissenschaften, der Naturwissenschaften oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen gute Englischkenntnisse (schriftlich und mündlich) Erwünscht sind: sehr gute Kenntnisse der Kultur- und Wissenschaftslandschaft in Deutschland Hintergrundwissen über Arbeitsprozesse und Werkzeuge im Bereich der Softwareentwicklung und des Projektmanagements sehr gute Kenntnisse von Internettechnologien, insbesondere Webservices, Linked Data, Maschinenschnittstellen sehr gute informationstechnische Hintergrundkenntnisse, insbesondere der Metadatenformate und Transformationsprozesse sowie grundlegender Softwarearchitekturen Kenntnisse über Anforderungsanalyse, Geschäftsprozessmodellierung und Projektmanagement gute Kenntnisse der Vorgaben aus dem Vergaberecht gute Bibliotheks- und informationswissenschaftliche Kenntnisse Wir bieten Die Beschäftigung basiert auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Ausbildungsvoraussetzungen in die Entgeltgruppe 13 TVöD. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt; von ihnen wird nur ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Die Deutsche Nationalbibliothek gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird durch flexible Arbeitszeiten im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten unterstützt. Ihre Bewerbung Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen können Sie per E-Mail (möglichst in einem PDF-Dokument) oder auf dem Postweg unter Angabe o.g. Kennziffer bis zum 1. Juni 2018 an das Referat Z.3 in Frankfurt am Main richten. Bei einer Bewerbung in Papierform fügen Sie bitte nur Kopien bei, da wir die Unterlagen nicht zurücksenden können. Bewerbung an: Deutsche Nationalbibliothek Referat Z.3 Adickesallee 1 60322 Frankfurt am Main E-Mail: bewerbung@dnb.de Ihre Ansprechpersonen: bei fachlichen Fragen: Herr Dr. Müller Telefon: 069/1525-1788 E-Mail: u.mueller@dnb.de bei Fragen zum Bewerbungsverfahren: Frau Bauer Telefon: 069/1525-2207 E-Mail:bewerbung@dnb.de Informationen über die Deutsche Nationalbibliothek finden Sie unter www.dnb.de

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

IT/ Softwareentwicklung

Forschung & Entwicklung

IT/ EDV Hardware & Netzwerke

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Öffentlicher Dienst

Freizeit/ Sport/ Kultur/ Kunst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

Befristet

60313 Frankfurt am Main

Frankfurt am Main