ENTGELTABRECHNUNG IST IHR THEMA? WIR BEI FRAUNHOFER BIETEN IHNEN AB DEM 01.10.2020 EINE SPANNENDE TÄTIGKEIT IM BEREICH PERSONALBETREUUNG ALS

PERSONALSACHBEARBEITER*IN
ENTGELTABRECHNUNG

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungs­felder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.

Die Tätigkeit in unserer zentral organisierten Entgeltabrechnung umfasst ein breites Spektrum an administrativen und operativen Aufgaben. In diesem breit gefächerten Aufgabengebiet sind Sie für eine bestimmte Anzahl unserer Institute für die monatliche Entgeltabrechnung zuständig und sind gleichzeitig Ansprechperson für unsere Mitarbeitenden sowie für die Personaler*innen vor Ort. Sie arbeiten gerne selbstständig und bringen Ihre Fach- und Sozialkompetenz für unsere Gesellschaft ein.

Ihre Aufgaben

  • Selbstständige, termingerechte und fachgemäße Abwicklung der Entgeltabrechnung für mehrere Forschungsinstitute unter Beachtung der gesetzlichen und betrieblichen Vorgaben
  • Ansprechperson für alle Beteiligten auf den Gebieten Tarifvertragsrecht, Steuerrecht und Sozial­versiche­rungs­recht
  • Bearbeitung von vergütungs- und zusatzvorsorgerelevanten tarifvertraglichen Einzelfragen
  • Erstellung und Überprüfung der gesetzlichen Auskunfts-, Bescheinigungs- und Meldepflichten gegenüber Behörden sowie sonstigen Verwaltungen
  • Bearbeitung monatlicher Bewegungsdaten unter Prüfung sowie Berücksichtigung der steuer- und sozial­versicherungs­recht­lichen Anforderungen
  • Festsetzung und Bearbeitung von Altersteilzeitfällen sowie Anforderung der Zuschüsse

Was Sie mitbringen

  • Erfolgreich abgeschlossene Verwaltungsausbildung oder Ausbildung zur*m Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement
  • Fortbildung zur Personalkauffrau / zum Personalkaufmann von Vorteil
  • Einschlägige Berufserfahrung, vorzugsweise bei einem Arbeitgeber im öffentlichen Dienst
  • Gute Kenntnisse im Tarifrecht (TVöD) sowie im Zusatzversorgungsrecht (VBL) für den öffentlichen Dienst
  • Fundiertes Know-how im Sozialversicherungsrecht und Lohnsteuerrecht

Was Sie erwarten können

Wir bieten Ihnen einen modernen Arbeitsplatz in einem angenehmen Arbeitsumfeld mit einem abwechs­lungs­reichen Aufgabenbereich und Gestaltungsspielraum. Fort- und Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich. Wenn Sie gerne im Team arbeiten und Freude am Umgang mit Menschen haben, dann bewerben Sie sich bei uns!

Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren.
Die Stelle ist bis 31.12.2021 befristet.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.
Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Bitte bewerben Sie sich online unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/53923/Description/1

Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne:
Frau Margit Kaßeckert
Gruppenleiterin Entgeltabrechnung
Telefon: +49 89 1205-2220

Informationen über die Fraunhofer-Gesellschaft finden Sie im Internet unter:
www.fraunhofer.de