Geograph/-in, Infrastrukturmanager/-in, Verkehrsingenieur/-in (w/m/d)

73033 Göppingen
27.07.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 015654988
Geograph/-in, Infrastrukturmanager/-in, Verkehrsingenieur/-in (w/m/d)

Regierungspräsidium Stuttgart

Germany

https://bewerberportal.landbw.de/rp_st_001/bestimmungen.php

Umsetzung der RadNetz BW-Maßnahmen des Baureferats die Steuerung der RadNetz BW-Maßnahmen der Landratsämter Planung und Projektleitung des Baus von Radwegmaßnahmen

Die Aufgaben des Regierungspräsidiums sind so vielfältig wie die Menschen, die im Regierungsbezirk Stuttgart leben. Sie möchten diese Vielfalt der Verwaltung in der größten Mittelbehörde Deutschlands mit über 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kennenlernen? Werden Sie Teil des Teams! Geograph/-in, Infrastrukturmanager/-in, Verkehrsingenieur/-in (w/m/d) oder vergleichbarer Studiengang (FH/Bachelor) Entgeltgruppe 10 frühestmöglich Die Straßenbauverwaltung des Regierungspräsidiums Stuttgart betreut mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Bestandsnetz von rund 4.300 km Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen sowie eine Vielzahl von Brücken und Tunnel. Das Baureferat 47.3 (Baureferat Süd) ist zuständig für die Durchführung von Straßenbaumaßnahmen an den Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen in den Landkreisen Esslingen, Göppingen und im Rems-Murr-Kreis. Das Baureferat befindet sich in der Außenstelle Göppingen des Regierungspräsidiums Stuttgart. Der Dienstort ist daher Göppingen. Die Stelle ist mit einer/-m Radverkehrsbeauftragten im Baureferatsbezirk zu besetzen. Ihre Aufgaben Umsetzung der RadNetz BW-Maßnahmen des Baureferats die Steuerung der RadNetz BW-Maßnahmen der Landratsämter Planung und Projektleitung des Baus von Radwegmaßnahmen Wir setzen voraus Abgeschlossenes Bachelorstudium der Fachrichtung Geographie, Infrastrukturmanagement oder Verkehrsingenieurwesen oder vergleichbarer Studiengang Eine hohe Motivation und ausgeprägte Leistungsbereitschaft, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Organisationsgeschick, Durchsetzungsvermögen, Bereitschaft für interdisziplinäre Projektarbeit und Verständnis für wirtschaftliches Handeln, einen sicheren Umgang mit der deutschen Sprache in Wort und Schrift Fahrerlaubnis Klasse B zum Führen von Pkw Von Vorteil sind Affinität zum Radverkehr Grundkenntnisse in Word, Outlook und Excel Einschlägige erste Erfahrungen im Bereich der Planung und der Projektleitung des Baus von Radverkehrsanlagen in der Kommunal- oder Landesverwaltung Wir bieten Ihnen Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team Die Möglichkeit der kreativen Mitgestaltung in einer modernen Verwaltung Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten Einen sicheren Arbeitsplatz Eine ausgewogene Work-Life-Balance Ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten Zuschuss für den ÖPNV (JobTicket-BW) Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf / Flexible Arbeitszeitmodelle Eine spätere Verbeamtung ist bei Vorliegen der persönlichen und stellenmäßigen Voraussetzungen ggf. möglich. Ihre Bezahlung Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L. Hinzu kommen eine Jahressonderzahlung nach dem TV-L und eine Betriebsrente (VBL). Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bitte bewerben Sie sich unter der Angabe der Kennziffer 20167 bis spätestens 24.08.2020 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsverfahren: Online-Bewerberportal Bewerbungen per E-Mail oder in Papierform können leider nicht berücksichtigt werden. Haben Sie noch Fragen? Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Franziska Harsch Personalreferat, Tel. 0711 904-11214, oder bei Fragen zum Aufgabengebiet Matthias Bauer, Tel. 07161/657 228, zur Verfügung. Weitere Hinweise Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Bundesautobahnen (BAB) werden ab dem 01.01.2021 nicht mehr in Auftragsverwaltung durch die Länder, sondern in unmittelbarer Bundesverwaltung geführt. Die Information zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie unter Informationen gem. Art.13 DSGVO zum Datenschutz bei Stellenausschreibungen. Radverkehrsbeauftragte Radverkehrsbeauftragter Geograph Geographin Infrastrukturmanager Infrastrukturmanagerin Verkehrsingenieur Verkehrsingenieurin Ingenieur Ingenieurin

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Öffentlicher Dienst

Projekt- und Produktmanagement/ Qualitätsmanagement

Ingenieurwesen

Sonstige Berufe

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Projektleitung/ Stabstelle/ Spezialist

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

73033 Göppingen