Referentin / Referent im Referat "Organisation, Informations- und Kommunikationstechnologie, E-Government"

65183 Wiesbaden
22.03.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009879107
Referentin / Referent im Referat "Organisation, Informations- und Kommunikationstechnologie, E-Government"

Hessisches Ministerium für Soziales und Integration

Germany

Stellenausschreibung9@hsm.hessen.de

Koordinierung und Betreuung des Einsatzes unterschiedlicher technischer Internet-Umgebungen, die Verbindung zum zentralen Projekt "Verwaltungsportal" und dem "Mitarbeiterportal (MAP)" sowie den technischen Dienstleistern der Landesverwaltung und insbesondere zu den externen Dienstleistern des Internet-Portals "Sozialnetz Hessen", die Umsetzung von fachlichen Anforderungen in internetfähige Projekte, Erstellung von Konzepten und Überwachung und deren Umsetzung, Projektsteuerung und Projektüberwachung, redaktionelle Gesamtbetreuung, Betreuung ausgesuchter zentraler Anwendungen, die Redaktionsarbeit und die Anwenderbetreuung, weiterhin die Prüfung und das Sicherstellen der Barrierefreiheit der Internetangebote sowie projektbezogene Schulungen und Anleitungen für Redakteure

Im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration ist in der Abteilung I »Zentrales« im Referat I 3 »Organisation, Informations- und Kommunikationstechnologie, E-Government« zum nächst­mög­lichen Zeitpunkt die Stelle einer Referentin / eines Referenten zu be­setzen. Es steht eine Stelle bis Besoldungsgruppe A 14 HBesG zur Verfügung, die auch mit einer Tarifbeschäftigten / einem Tarifbeschäftigten (bis Entgeltgruppe 14 TV-H) besetzt werden kann. Die künftige Stelleninhaberin / der künftige Stelleninhaber wird als Bindeglied zwischen Verwaltung und moderner Technik arbeiten und dabei die fachlichen Anforderungen für die technische Umsetzung aufbereiten sowie die Möglichkeiten der neuen Medien für die Modernisierung der Verwaltung transparent machen. Das Aufgabengebiet umfasst: die Koordinierung und Betreuung des Einsatzes unterschiedlicher technischer Internet-Umgebungen, die Verbindung zum zentralen Projekt "Verwaltungsportal" und dem "Mitarbeiterportal (MAP)" sowie den technischen Dienstleistern der Landesverwaltung und insbesondere zu den externen Dienstleistern des Internet-Portals "Sozialnetz Hessen", die Umsetzung von fachlichen Anforderungen in internetfähige Projekte, Erstellung von Konzepten und Überwachung und deren Umsetzung, Projektsteuerung und Projektüberwachung, redaktionelle Gesamtbetreuung, Betreuung ausgesuchter zentraler Anwendungen, die Redaktionsarbeit und die Anwenderbetreuung, weiterhin die Prüfung und das Sicherstellen der Barrierefreiheit der Internetangebote sowie projektbezogene Schulungen und Anleitungen für Redakteure Anforderungsprofil: Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom-Uni., Master oder vergleichbarer Abschluss) mit dem Schwerpunkt Informationstechnik oder vergleich­barer Studiengang Erfahrungen im Projektmanagement Erfahrungen im Umgang mit Content-Management-Systemen (CMS), Kenntnisse der modernen arbeitsplatzbezogenen Betriebssysteme, der Program­mierung und Datenbankmanagement-Systemen, Grundkenntnisse in Grafikbearbeitung, Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksweise, Hohe Leistungsbereitschaft und überdurchschnittliche Eigeninitiative, Kreativität, Organisationsgeschick und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten, Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft. Das Hessische Ministerium für Soziales und Integration fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Menschen, unabhängig von deren Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Orientierung. Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Besetzung mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich. Dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration wurde das Gütesiegel "Familienfreundlicher Arbeitgeber Land Hessen" verliehen. Sie können sich per E-Mail oder auf dem Postweg bewerben. Schriftliche Bewerbungs­unterlagen reichen Sie bitte nur in Fotokopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahl­verfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Bewerbungen richten Sie bitte innerhalb von drei Wochen nach Erscheinen dieser Ausschreibung an folgende Anschrift: Hessisches Ministerium für Soziales und Integration Referat I 1 - Personalentwicklung, Personalmanagement Sonnenberger Str. 2 / 2a 65193 Wiesbaden E-Mail: Stellenausschreibung9@hsm.hessen.de.

Öffentlicher Dienst

IT/ Softwareentwicklung

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Teilzeit

65183 Wiesbaden