Sachbearbeiter/innen (m/w/d) für den Zuwendungsbereich

70597 Stuttgart - Möhringen, 70597 Stuttgart - Degerloch, 50735 Köln (Stadt), 49084 Osnabrück (Stadt), Stuttgart - Nord, Stuttgart - Süd, Stuttgart - West, Stuttgart - Mitte, 49074 Osnabrück, 50667 Köln
07.02.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 009593459
Sachbearbeiter/innen (m/w/d) für den Zuwendungsbereich

Bundesverwaltungsamt

Germany

https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BVA-2019-012/index.html

Das BVA fördert Projekte aus unterschiedlichen politischen, sozialen, kulturellen und ökologischen Bereichen. Hierzu gehören z.B. die Kulturpolitik des Auswärtigen Amtes, die Spitzensport- und Kulturförderung sowie, im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF), u.a. die Unterstützung von Menschen bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Ihre Aufgaben dabei sind: Beratung der Antragsteller zu Projektvorhaben mit dem zuständigen Bundesministerium Bewilligung der Projekte und Prüfung von Finanzierungsplänen nach § 44 Bundeshaushaltsordnung Überprüfung der Zuwendungsfähigkeit der Projektausgaben, auch am Sitz des Zuwendungsempfängers Auszahlung der Zuwendungen Projektbegleitung und Bewertung von inhaltlichen Berichten zum Projektfortschritt Durchführung von Informations- und Schulungsveranstaltungen inklusive Erstellung von Medien zur Unterstützung der Zuwendungsempfänger Gestaltung effizienter Arbeitsabläufe Ggf. werden auch weitere Vakanzen in anderen Aufgabenbereichen über die Ausschreibung gedeckt.

Intelligente Verwaltung: Made for Germany Gestalte mit beim Bundesverwaltungsamt Das Bundes­verwal­tungsamt (BVA) ist eine moderne und inno­vative Behörde im Geschäfts­bereich des Bundes­minis­teriums des Innern, für Bau und Heimat. Sie beschäf­tigt derzeit rund 5.500 Mitarbei­terinnen / Mitar­beiter und nimmt als zentraler Dienst­leister der Bundes­regierung mehr als 150 verschiedene Aufgaben wahr. Zur Verstärkung unserer Teams an den Standorten Köln, Stuttgart und Osnabrück suchen wir mehrere Sachbearbeiter/innen (m/w/d) für den Zuwendungsbereich; unbefristet Kennziffer: BVA-2019-012 Sie stehen flexibel für alle Fach- und Dienstleistungsaufgaben im Bundesverwaltungsamt als Sachbearbeiter/in (m/w/d) zur Verfügung und bringen die Bereitschaft mit, sich auch eingehende verwaltungsspezifische Fachkenntnisse kurzfristig anzueignen? Ihre Arbeitsweise ist geprägt von kundenorientiertem Handeln sowie der Fähigkeit, sowohl eigenverantwortlich als auch im Team die gestellten Aufgaben zu erfüllen? Dann unterstützen Sie uns durch Ihre Mitarbeit innerhalb unseres großen Tätigkeitsspektrums und bewerben Sie sich! Aufgabenportfolio Das BVA fördert Projekte aus unterschiedlichen politischen, sozialen, kulturellen und ökologischen Bereichen. Hierzu gehören z.B. die Kulturpolitik des Auswärtigen Amtes, die Spitzensport- und Kulturförderung sowie, im Rahmen des Europäischen Sozialfonds (ESF), u.a. die Unterstützung von Menschen bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Ihre Aufgaben dabei sind: Beratung der Antragsteller zu Projektvorhaben mit dem zuständigen Bundesministerium Bewilligung der Projekte und Prüfung von Finanzierungsplänen nach § 44 Bundeshaushaltsordnung Überprüfung der Zuwendungsfähigkeit der Projektausgaben, auch am Sitz des Zuwendungsempfängers Auszahlung der Zuwendungen Projektbegleitung und Bewertung von inhaltlichen Berichten zum Projektfortschritt Durchführung von Informations- und Schulungsveranstaltungen inklusive Erstellung von Medien zur Unterstützung der Zuwendungsempfänger Gestaltung effizienter Arbeitsabläufe Ggf. werden auch weitere Vakanzen in anderen Aufgabenbereichen über die Ausschreibung gedeckt. Anforderungsprofil Eine Qualifikation für eine Tätigkeit in der Funktionsebene des gehobenen nichttechnischen Dienstes, welche durch Abschluss eines rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Bachelor- oder Diplomstudiengangs bzw. Abschluss zur/zum Verwaltungsfachwirt/in bzw. Angestelltenlehrgang II erworben wurde, oder Eine bereits vorliegende Laufbahnbefähigung für die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienstes bzw. deren Erwerb bis möglichst 30.09.2019 Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein Uneingeschränkte Bereitschaft zu Dienstreisen Gesundheitliche Eignung mit uneingeschränkter Bildschirmtauglichkeit und Belastbarkeit Ggf. Bereitschaft zur Sicherheitsüberprüfung gemäß Sicherheitsüberprüfungsgesetz Arbeitgeber-Leistung Übernahme in ein dauerhaftes Arbeitsverhältnis unter tarifgerechter Zuordnung je nach Einsatzbereich in mind. Entgeltgruppe E 9b - neun b - des Tarifvertrages des öffentlichen Dienstes (TVöD) oder Einstellung in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer tarifvertraglichen Probezeit von sechs Monaten; wenn Sie sich bereits in einem Dauerarbeitsverhältnis befinden, wird eine entsprechende Abordnung mit Ziel der Versetzung angestrebt oder Übernahme in ein Beamtenverhältnis auf Probe (A 9g Bundesbesoldungsordnung) bei Vorliegen eines abgeschlossenen Vorbereitungsdienstes oder eines als gleichwertig anerkannten Studiengangs für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst oder Statusgleiche Übernahme als Beamtin / Beamter bis zur Besoldungsgruppe A 11 im Wege einer Abordnung mit dem Ziel der Versetzung zum BVA Beamte/innen, die die Bildungsvoraussetzungen für die Laufbahn des gehobenen Dienstes besitzen, aber die erforderlichen hauptberuflichen Tätigkeiten in der Funktionsebene des gehobenen Dienstes nicht nachweisen können, werden gem. § 24 BLV für den Aufstieg in die Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes zugelassen Selbstständiges, eigenverantwortliches und teamorientiertes Arbeiten in einer Vielzahl von unterschiedlichen Rechts- und Fachaufgaben Flexible Arbeitszeiten im Team sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf Bedarfsorientierte Fortbildungsmöglichkeiten und individuelle Personalentwicklung Reisekosten, Trennungsgeld und Umzugskostenvergütung nach den gesetzlichen Bestimmungen Die ausgeschriebenen Stellen sind für die Besetzung mit Teilzeitkräften geeignet. Begrüßt werden Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Es wird lediglich ein Mindestmaß an körperlicher Eignung verlangt. Interessenten/-innen bewerben sich bitte bis zum 25.02.2019 online über unser Bewerbungsportal. Bitte laden Sie im Anschluss Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb von 5 Tagen in einer zusammenhängenden PDF-Datei (max. 10 MB) in das Online-Bewerbersystem hoch. Der Link lautet: https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/frontend/BVA-2019-012/index.html Passwort und Account erhalten Sie unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Bewerber/innen, die in die engere Auswahlentscheidung einbezogen werden, müssen sich zunächst einem schriftlichen Auswahlverfahren unterziehen. Die Entscheidung über die Einladung zum mündlichen Auswahlverfahren erfolgt in Abhängigkeit vom Ergebnis des schriftlichen Auswahlverfahrens. Besuchen Sie uns doch unter www.bva.bund.de/karriere, um mehr zu erfahren - wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! Kontakt: Servicezentrum Personalgewinnung Tel.: 0228 99358-8755 personalgewinnung@bva.bund.de

Sekretariat/ Assistenz/ Sachbearbeitung

Öffentlicher Dienst

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Einstiegsposition (keine Berufserfahrung)

Vollzeit

Teilzeit

Stuttgart - Mitte

50667 Köln

50735 Köln (Stadt)

Stuttgart - Nord

Stuttgart - West

Stuttgart - Süd

70597 Stuttgart - Möhringen

49084 Osnabrück (Stadt)

49074 Osnabrück

70597 Stuttgart - Degerloch