Volljurist (w/m/d) für die Widerspruchbearbeitung

50829 Köln (Stadt), 50667 Köln
29.06.2020

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 015118446
Volljurist (w/m/d) für die Widerspruchbearbeitung

ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice

Germany

personal@beitragsservice.de

Eigenverantwortliche und selbstständige Prüfung und Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten mit folgenden Schwerpunkten: Widersprüche auf Beitrags-, Freistellungs- und Befreiungsbescheide Selbständige Bearbeitung weiterer herausfordernder Geschäftsvorfälle zum Rundfunkbeitrag Weiterhin analysieren und bearbeiten Sie die komplexen Verwaltungsvorgänge überwiegend im EDV-Fachprogramm und anhand elektronischer Akten Abteilung Qualifizierung und Service

Volljurist (w/m/d) für unsere Widerspruchbearbeitung - 01.10.2020 befristet auf 2 Jahre -   Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio ist eine Gemeinschaftseinrichtung der öffentlich-rechtlichen Rund­funk­anstalten in Deutschland. Wir erheben den Beitrag für die öffentlich-rechtlichen Sender und sichern so die Finanzierung des Programms. Bis zu 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter be­treuen an modernsten, ergonomischen Arbeitsplätzen ca. 45,8 Millionen Beitragskonten und werden dabei von einem der leistungsfähigsten Rechenzentren Europas unterstützt. Und das seit 1976. Wir sind ein modernes und dynamisches Unternehmen und setzen auf leistungs- und zielorientiertes Arbeiten in gut organisierten Bereichen in angenehmer Arbeitsatmosphäre und starken Teams. Wir suchen Menschen, die gemeinsam mit uns vorangehen.   Werden Sie Teil unseres Teams. Die Widerspruchsbearbeitung gliedert sich mit insgesamt 50 Mitarbeiter/innen in 3 einzelne Bereiche, die für die Bearbeitung von rund 20.000 Widerspruchsverfahren zuständig sind. Die Widerspruchsbearbeitung erfolgt anhand elektronischer Akten, die in unserer hauseigenen Software verwaltet werden. Durch umfassende Schulungs­maß­nahmen werden Sie auf die Bearbeitung der einzelnen Fälle sowie im Umgang mit unserer Software qualifiziert. Ihre Aufgaben: Eigenverantwortliche und selbstständige Prüfung und Bearbeitung von Rechtsangelegenheiten mit folgenden Schwerpunkten: Widersprüche auf Beitrags-, Freistellungs- und Befreiungsbescheide Selbständige Bearbeitung weiterer herausfordernder Geschäftsvorfälle zum Rundfunkbeitrag Weiterhin analysieren und bearbeiten Sie die komplexen Verwaltungsvorgänge überwiegend im EDV-Fachprogramm und anhand elektronischer Akten   Ihr Profil: Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Rechtswissenschaften oder Nachweis einer vergleichbaren Qualifikation und einschlägige Berufserfahrung Der Abschluss des 2. juristischen Staatsexamens ist wünschenswert Sehr gute Kenntnisse des allgemeinen Verwaltungsrechts, insbesondere des Verwaltungsverfahrensrechts Erfahrungen in der individuellen und selbstständigen Bearbeitung von Widersprüchen Sicherheit beim Erstellen von rechtlich einwandfreien Widerspruchsbescheiden Sorgfältige, aber trotzdem zügige Arbeitsweise Eigenverantwortliches und selbstständiges Arbeiten Ausgeprägte analytische Fähigkeiten Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Ihrer Gehaltsvorstellung sowie Ihrer Verfügbarkeit unter Angabe der Ziffer O-20-108 vorzugsweise an: personal@beitragsservice.de (bitte als PDF-Datei). Die befristete Vollzeitstelle ist zum 01.10.2020 Zeitpunkt zu besetzen.   Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns willkommen. Ihre Ansprechpartner: Sabine Sowada / Onur Memis Abteilung Qualifizierung und Service Team Personalbeschaffung Haben Sie Fragen zur Bewerbung? Sie erreichen uns unter: 0221 5061 - 2285 Weitere Informationen finden Sie unter: www.rundfunkbeitrag.de/jobs  

Rechts- & Steuerwesen

Öffentlicher Dienst

Sonstige Branchen

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

50829 Köln (Stadt)

50667 Köln