Wirtschaftsingenieur/in / Physiker/in / Ingenieur/in Energietechnik, Maschinenbau als Leiterin/Leiter der Abteilung Energiesystemanalyse

Stuttgart - Nord, Stuttgart - Süd, Stuttgart - West, Stuttgart - Mitte
17.06.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010513339
Wirtschaftsingenieur/in / Physiker/in / Ingenieur/in Energietechnik, Maschinenbau als Leiterin/Leiter der Abteilung Energiesystemanalyse

DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Germany

https://www.dlr.de/dlr/jobs/#33924

Strategische Weiterentwicklung der thematischen Ausrichtung der Abteilung mit dem Ziel der permanenten Erneuerung und Steigerung der wissenschaftlichen Exzellenz und Reputation im internationalen Vergleich Zielgerichtete Gestaltung der nationalen und internationalen Forschung des DLRs auf dem Forschungsgebiet sowie Ausbau entsprechender Forschungsnetzwerke und Forschungsförderung Abteilungsleitung mit disziplinarischer Personal- und Budgetverantwortung Sicherstellung der Erreichung der Abteilungsziele u. a. im Hinblick auf Drittmittel und Publikationen Vertreten der wissenschaftlichen Ergebnisse der Abteilung auf nationaler und internationaler Ebene Beratung von Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Gemeinsame Abstimmung zu allen abteilungsrelevanten Prozessen mit der Abteilungsleitung am Standort Oldenburg

Starten Sie Ihre Mission beim DLR Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raumfahrtagentur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter forschen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grundlagenforschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Spitzen­forschung braucht auf allen Ebenen exzellente Köpfe - insbesondere noch mehr weibliche - die Ihre Potenziale in einem inspirierenden Umfeld voll entfalten. Starten Sie Ihre Mission bei uns. Für unser Institut für Technische Thermodynamik in Stuttgart suchen wir eine/n Wirtschaftsingenieur/in, Physiker/in, Ingenieur/in Energietechnik, Maschinenbau o. ä. Leiterin oder Leiter der Abteilung Energiesystemanalyse Ihre Mission: Die Energiesystemanalyse im Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt (DLR) stellt wertvolles techno-ökonomisches Orientierungswissen für die erfolgreiche Umsetzung der Energiewende bereit. Sie fördert mittels wissenschaftlicher Methoden die vorausschauende Identifizierung und Bewertung technischer, wirtschaftlicher, umweltrelevanter und gesellschaftlicher Auswirkungen entlang möglicher Transformationspfade. Unsere Forschungsgruppen Energieökonomik, Energiesystemmodellierung sowie Energieszenarien & Technologiebewertung am Standort Stuttgart entwickeln und nutzen Methoden und Werkzeuge, die auf die spezifischen Fragestellungen der techno-ökonomischen Systemanalyse und Technologiebewertung im Bereich der Energieversorgung zugeschnitten sind. Entscheidungsträger aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft erhalten damit eine auf wissenschaftlicher Evidenz basierte Orientierung, welche zur Entwicklung langfristiger Forschungsschwerpunkte und zur Gestaltung von energie-, umwelt- und forschungspolitischen Rahmenbedingungen dient. Aufgrund ihrer Relevanz für Entscheidungsträger im In- und Ausland stellt die Energiesystemanalyse mit ihrer hohen Aktualität einen wichtigen Bestandteil der Energieforschung im DLR dar. Mit aktuell etwa 60 Forscherinnen und Forschern und einem geplanten Wachstum auf etwa 80 Beschäftigte an den Standorten Oldenburg und Stuttgart existieren umfangreiche und vielfältige Kompetenzen zur Beratung und zur Beantwortung aktueller technologischer und systemischer Fragestellungen. Als Abteilungsleiter/in Energiesystemanalyse am Standort Stuttgart sind Sie Teil eines zweiköpfigen Leitungsteams und tragen gemeinsam mit der Abteilungsleitung am Standort Oldenburg maßgeblich zum Kompetenzausbau der DLR-Forschung auf dem Gebiet der Energiesystemanalyse und Energiewirtschaft bei. Besonderen Wert legen wir auf eine forschungsorientierte Ausrichtung sowie eine enge und interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen DLR-Instituten und mit externen Forschungseinrichtungen sowie der Industrie und Politik. Ihre Aufgabe: strategische Weiterentwicklung der thematischen Ausrichtung der Abteilung mit dem Ziel der permanenten Erneuerung und Steigerung der wissenschaftlichen Exzellenz und Reputation im internationalen Vergleich zielgerichtete Gestaltung der nationalen und internationalen Forschung des DLRs auf dem Forschungsgebiet sowie Ausbau entsprechender Forschungsnetzwerke und Forschungsförderung Abteilungsleitung mit disziplinarischer Personal- und Budgetverantwortung Sicherstellung der Erreichung der Abteilungsziele u. a. im Hinblick auf Drittmittel und Publikationen Vertreten der wissenschaftlichen Ergebnisse der Abteilung auf nationaler und internationaler Ebene Beratung von Entscheidungsträgern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsame Abstimmung zu allen abteilungsrelevanten Prozessen mit der Abteilungsleitung am Standort Oldenburg Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung bis zum 27. Juli 2019. Ihre Qualifikation: abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master) und Promotion in einer wirtschaftswissenschaftlichen, ingenieurwissenschaftlichen oder naturwissenschaftlichen Fachrichtung - z. B. Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften, Energietechnik, Physik o. ä. langjährige Berufserfahrung im Bereich der Energiesystemanalyse sowie Kenntnisse relevanter angrenzender Fachgebiete Erfahrung im Wissenschaftsbetrieb, nachgewiesene Wissenschaftskompetenz und Erfahrung in interdisziplinärer Zusammenarbeit, ausgezeichnetes und durch anspruchsvollen Publikationserfolg nachgewiesenes Fachwissen in den Arbeitsgebieten der Abteilung Führungserfahrung Erfahrungen bei der Projektakquise und -koordination auf nationaler und Internationaler Ebene exzellente Kenntnis und Vernetzung innerhalb der nationalen und internationalen Forschungs- und Förderlandschaft ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kenntnisse in der Energieökonomik sind erwünscht Erfahrungen in der Politikberatung sind von Vorteil Auslandserfahrung ist erwünscht Ihr Start: Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiterbildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­frei­räume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Personen aller Geschlechter (m/w/d) sind wichtiger Bestandteil unserer Personal­politik. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen bevorzugen wir bei fachlicher Eignung. Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne Herr Prof. Dr. André Thess telefonisch unter +49  711 6862-358. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 38979 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.dlr.de/dlr/jobs/#33924

Unternehmensführung/ Management

Forschung & Entwicklung

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Ingenieurwesen

Öffentlicher Dienst

Luft-/ Raumfahrt

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Bereichs-/ Abteilungs-/ Gruppenleitung

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Stuttgart - Nord

Stuttgart - Süd

Stuttgart - West

Stuttgart - Mitte