Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Anlagenentwicklung / Prozessentwicklung - Additive Produktion

Stuttgart - Nord, Stuttgart - Süd, Stuttgart - West, Stuttgart - Mitte
24.06.2019

Daten dieser Anzeige

Job-ID: 010598207
Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter Anlagenentwicklung / Prozessentwicklung - Additive Produktion

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Germany

https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/45747/Description/1

Entwicklung und Implementierung von Steuerungssystemen (Software und Hardware) für Versuchs­stände und Prozessmodule Weiterentwicklung von Anlagensteuerungen und Software-seitige Integration von Anlagen in Gesamt­prozessketten und digitale Plattformen Bearbeitung von interdisziplinären Forschungsprojekten im Bereich additive Gesamtprozessketten Auftreten im Außenraum und Präsentation der Ergebnisse im Rahmen von Projekten Aufbau von Netzwerken im Themenbereich der additiven Fertigung

FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR PRODUKTIONSTECHNIK UND AUTOMATISIERUNG IPA DAS FRAUNHOFER IPA IN STUTTGART SUCHT FÜR DAS ZENTRUM FÜR ADDITIVE PRODUKTION ZUM NÄCHSTMÖGLICHEN TERMIN EINE/EINEN WISSENSCHAFTLICHE MITARBEITERIN / WISSENSCHAFTLICHEN MITARBEITER ANLAGENENTWICKLUNG / PROZESSENTWICKLUNG - ADDITIVE PRODUKTION Das Zentrum für additive Produktion entwickelt und optimiert Prozesse, um additive Fertigungsverfahren in ihren Möglichkeiten zu erweitern und diese im industriellen Umfeld als vollwertiges Produktionsmittel zu etablieren. Ein Schwerpunkt liegt hierbei auf der Entwicklung von Verfahren für Polymerwerkstoffe und Materialverbünde, die aktuell für additive Prozesse nicht zugänglich sind, sowie auf der Integration funktionaler Komponenten in additiv gefertigte Systeme. Vor diesem Hintergrund entstehen additive Gesamt­prozessketten und hybride Verfahrenskombinationen, die die Anwendungsbereiche der additiven Fertigungstechnologie erweitern. Sie verstärken unser Team bei der Entwicklung von Lösungen basierend auf additiven Fertigungsverfahren im Rahmen von Industrie- und Forschungsprojekten. Die zukunftsorientierten Anwendungsgebiete erstrecken sich von der Mikrosystemtechnik über die Bio- und Medizintechnik bis hin zum Leichtbau. Die dafür notwendigen Lösungsansätze sind stets interdisziplinär und werden in einem entsprechend auf­gestellten Team gemeinsam erarbeitet. Dazu bringen Sie Ihre eigene Fachkompetenz in die Projektarbeit ein und tragen somit zu einer kreativen Lösungsfindung bei. Ihre Aufgaben bei uns umfassen: Entwicklung und Implementierung von Steuerungssystemen (Software und Hardware) für Versuchs­stände und Prozessmodule Weiterentwicklung von Anlagensteuerungen und Software-seitige Integration von Anlagen in Gesamt­prozessketten und digitale Plattformen Bearbeitung von interdisziplinären Forschungsprojekten im Bereich additive Gesamtprozessketten Auftreten im Außenraum und Präsentation der Ergebnisse im Rahmen von Projekten Aufbau von Netzwerken im Themenbereich der additiven Fertigung Was Sie mitbringen Wissenschaftlicher Master-, Diplom- oder Bachelor-Abschluss in der Fachrichtung Elektrotechnik, Technische Informatik oder Maschinenbau mit Fokus auf den Bereich Steuerungs- und Regelungs­technik Sie besitzen die Fähigkeit, praktisch zu arbeiten, und haben optimalerweise eine abgeschlossene Berufsausbildung als Ergänzung zu Ihrem Studium Sie besitzen Erfahrung im Bereich der Entwicklung und Modifikation von Versuchsständen und Anlagen Ihre Englischkenntnisse befähigen Sie, mit internationalen Partnern zusammenzuarbeiten Sie verfügen über ein sicheres Auftreten, Kreativität und Freude an Hightech Interdisziplinäres, selbstständiges Denken und Handeln im Team zeichnen Sie aus Sie sind offen und es bereitet Ihnen Freude, die Abteilung im wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Außenraum zu repräsentieren Was Sie erwarten können Vielfältige Aufgabenstellungen in der angewandten Forschung und Entwicklung in engem Kontakt zur Industrie Ihre persönliche Entwicklung fördern wir durch umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen sowie durch Möglichkeiten zur Promotion und durch frühzeitige Verantwortung im Projektbereich Erstklassig ausgestattete Versuchsfelder und hervorragendes Equipment Haben wir Ihr Interesse geweckt und wollen Sie uns einmal näher kennenlernen? Mit Ihrer Bewerbung haben Sie die Chance, bei unseren Auswahltagen alles über die Arbeit in unserer Abteilung zu erfahren und Ihre zukünftigen Teamkolleginnen und -kollegen persönlich kennenzulernen. Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.ipa.fraunhofer.de/auswahltage.html Zur Gewinnung und Entwicklung von Wissenschaftlerinnen bietet Fraunhofer das gezielte und ganzheitliche Förderprogramm »Fraunhofer TALENTA«. Mit den drei Ausprägungen »start«, »speed up« und »excellence« werden Wissenschaftlerinnen auf unterschiedlichen Ebenen der Karriereentwicklung unterstützt. Für weitere Infos sehen Sie bitte: www.fraunhofer.de/de/jobs-und-karriere/wissenschaftlerinnen/fraunhofer-talenta.html Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist uns ein Anliegen. Um unsere Mitarbeitenden zu unterstützen, stehen ihnen unter anderem eine institutsnahe Kindertagesstätte und eine Kinderferienbetreuung zur Verfügung sowie Unterstützung im Bereich Kindernotbetreuung und Homecare/Eldercare. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung. Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege. Finden Sie sich in unserem Stellenprofil wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungssystem unter: https://recruiting.fraunhofer.de/Vacancies/45747/Description/1 Fragen zu dieser Position beantwortet Ihnen gerne: Herr Ferdinand Bohne Recruiting Telefon: +49 711 970-1187 Informationen über das Institut finden Sie im Internet unter: www.ipa.fraunhofer.de Ingenieur Ingenieurin Ingenieurwesen Ingenieurwissenschaften Engineer Engineering Informatiker Informatikerin Elektroingenieur Elektroingenieurin Entwicklungsingenieur Entwicklungsingenieurin Maschinenbauer Maschinenbauerin Maschinenbauingenieur Maschinenbauingenieurin Steuerungstechnik Produktionstechnik Fertigungstechnik Forschung und Entwicklung FuE F&E Research and Development R&D

Lehrende Tätigkeit/ Coaching

Öffentlicher Dienst

Technische Berufe/ Fertigung/ Produktion

Ingenieurwesen

Maschinen-/ Anlagenbau

Öffentlicher Dienst, Verwaltung, Verbände, Vereine

Angestellter/ Fachkraft

Vollzeit

Befristet

Stuttgart - Nord

Stuttgart - Süd

Stuttgart - West

Stuttgart - Mitte